Sep 29

Appell an den UN-Menschenrechtsrat: Willkürlich inhaftierte Journalisten im Iran freilassen!

Der Bruder des im Iran inhaftieren Journalisten Jason Rezaian hat einen bewegenden Appell an den UN-Menschenrechtsrat gerichtet: „In dem Maße, wie Jason aus Gründen der inneriranischen und internationalen Politik gefangen gehalten wird, sind diese Taktiken rechtswidrig und unmenschlich. Er und andere Journalisten dürfen nicht gefangen gehalten werden, nur, weil sie ihre Rechte wahrnehmen und ihrem Beruf nachgehen.“

Weiterlesen »

Aug 19

UNO: Anwendung der Todesstrafe im Iran alarmierend!

UN-Menschenrechtskommissar: „Dass eine Person wegen friedlicher Ausübung des Rechts auf Meinungsfreiheit und Glaubensfreiheit zum Tod verurteilt wird, ist ein absoluter Skandal – und ein klarer Verstoß gegen internationale Menschenrechtsgesetzgebung”.

Weiterlesen »

Aug 01

Menschenrechtsverletzungen im Iran anprangern! Hinrichtungstopp fordern!

Alejo Vidal-Quadras: „Das Atomabkommen darf keine Ausrede für die EU sein, angesichts des erschreckenden Verhaltens des iranischen Regimes in Menschenrechtsfragen zu schweigen. Es ist Zeit, dass Europa sich entscheidet, ob es für ein theokratisches Regime oder für ein unterdrücktes Volk Partei ergreift.“

Weiterlesen »

Aug 01

Willkürjustiz im Iran: Journalisten zunehmend schutzlos vor Verfolgung

Reporter ohne Grenzen: „Anwälte, die Journalisten und Blogger verteidigen, haben nicht das Recht, mit ihren Mandanten zusammenzukommen, die Akten der Anklage einzusehen oder auch nur zu wissen, was dem Angeklagten eigentlich vorgeworfen wird. Und mindestens 20 Anwälte sind seit Juni 2009 strafrechtlich verfolgt und inhaftiert worden, weil sie politische Gefangene, darunter Journalisten und Blogger, verteidigt hatten.“

Weiterlesen »

Jul 11

Pastor Saeed Abedini: 1000 Tage Gefangenschaft im Iran

Menschenrechtsaktivisten und US-Parlamentarier fordern die sofortige Freilassung des Pastors, der allein aufgrund seiner religiösen Überzeugung in Haft ist.

Weiterlesen »

Jul 10

Iran: Vorsitzender der Teheraner Lehrergewerkschaft verhaftet

Die Bildungsinternationale fordert die sofortige Freilassung von Esmail Abdi: „Die Bildungsinternationale ist zutiefst besorgt über die Repressalien, denen Vertreter der iranischen Lehrergewerkschaften ausgesetzt sind. Die Verhaftung von Esmail Abdi ist ein Verstoß gegen eine Reihe von internationalen Menschenrechtskonventionen, einschließlich derer, die die Rede- und Vereinigungsfreiheit sowie das Recht auf Bewegungsfreiheit schützen.“

Weiterlesen »

Jul 08

Schockierender Akt der Grausamkeit: Strafamputationen im Iran

Amnesty International: „Diese brutalen Strafen verstoßen in gravierender Weise gegen internationales Recht. Die Strafe der Amputation ist Folter. Die Argumente der staatlichen Stellen zugunsten der Amputation zeigen die erschreckende Unmenschlichkeit einer Strafjustiz, die auf der Ausübung von Grausamkeit beruht.“

grausame-strafen-400

Weiterlesen »

Jul 06

Weitere Informationen: Ailing Gewerkschafter startet Hungerstreik

Iranische Gewerkschafter Reza Shahabi, ein Gefangener des Gewissens dient eine sechsjährige Gefängnisstrafe hat den Hungerstreik aus Protest gegen seine Versetzung aus dem Evin-Gefängnis in Teheran nach Raja’i Shahr Gefängnis in Karaj gegangen.

Weiterlesen »

Jun 27

USA: „Voller Hoffnung“ in Iran-Verhandlungen

Die selbstgesetzte Frist läuft am Dienstag ab. Doch im Atomstreit mit dem Iran dürfte nachgespielt werden: Eine Fristverlängerung um mehrere Tage deutet sich an.

Weiterlesen »

Jun 15

Atomgespräche mit Iran ausspioniert?

Die Atomgespräche des Westens mit dem Iran sind offenbar ausgespäht worden. Die Sicherheitsfirma Kaspersky hat jetzt einen komplexen Computervirus entdeckt, der dabei als Hilfsmittel gedient haben soll.

Weiterlesen »

Seite 1 von 612345...Letzte »
  • Facebook
  • YouTube